Truthahnbraten mit Maroni-Kräuter-Fülle


  • für 6 Port.
  • 90 Minuten
  • normal

Zutaten

Truthahnbrust

  • 750 g Truthahnbrust
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 kleines Schweinenetz
  • 1 EL Maiskeimöl
  • 500 ml Knorr Rindsbouillon
  • 2 EL THEA, kalt

Fülle

  • 400 g mehlinge Erdäpfel, gekocht
  • 1 Dotter
  • 60 g Semmelbrösel
  • 3 EL Kräuter, gehackt (Petersilie, Thymian, Majoran)
  • 150 g gebratene Maroni, grob gehackt
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 21

365 köstliche Gerichte – ein Gericht für jeden Tag und einfache Rezepte, die auf das saisonale Angebot abgestimmt sind.

Zubereitung

1. Fleisch der Länge nach zweimal, ca. 2/3 tief, einschneiden, salzen, pfeffern und die Fülle in die Einschnitte geben. Gewässertes, gut ausgedrücktes Schweinsnetz aufl egen, Fleisch darauf legen und einschlagen. Salzen, pfeffern, wenig mit Öl beträufeln und in eine leicht befettete Pfanne setzen. Bei 180 Grad, auf mittlerer Schiene, ca. 1 Stunde braten. Nach halber Bratzeit die halbe Suppe zugeben, restliche Suppe nach und nach zugießen.

2. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratensaft aufkochen, abseihen und mit der kalten THEA binden. Braten in Scheiben schneiden und mit dem Saft servieren.

3. Für die Fülle Erdäpfel schälen, grob raspeln und mit Dotter, Bröseln, Kräutern und Maroni gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Zubereitungszeiten

Kochzeit:
90 min

Tipps

  • THEA-TIPP: Als Dekoration können Maroni und ein kleiner Bratapfel verwendet werden.