Nusszipfel von Erika


Backrezept für Nusszipfel von Erika, die aus einem kalten Germteig und einer köstlichen Nussfülle zubereitet werden.

  • für 14 Stück
  • 60 Minuten
  • einfach

Zutaten

Fülle:

  • 140 g Staubzucker
  • 30 g THEA
  • 100 ml Wasser
  • 250 g Walnüsse, gerieben

Teig:

  • 120 g THEA
  • 250 g glattes Mehl
  • 20 g Staubzucker
  • 100 ml Milch
  • 15 g Germ, frisch
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 Eiklar zum Bestreichen

Zubereitung

1. Für die Fülle 140 g Staubzucker, 30 g Thea und 100 ml Wasser aufkochen. Über die 250 g geriebenen Walnüsse schütten und einige Minuten ziehen lassen.

2. Für den Teig 15 g Germ in 100 ml kalter Milch grob auflösen und zusammen mit 120 g Thea in kleinen Stücken, 250 g Mehl, 20 g Staubzucker, 1 Prise Salz und 1 Eigelb mit dem Mixer rasch zu einem Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn auswalken (ca. ½ cm dick) und in 10 cm große Quadrate schneiden oder radeln.

3. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mittig mit 2 leicht gehäuften Esslöffeln Fülle belegen. Die zwei gegenüberliegenden Spitzen in der Mitte zusammenschlagen und die obere Spitze mit den Zinken einer Gabel leicht andrücken. Mit Eiklar bestreichen und im vorgeheizten Rohr 10 – 15 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und sofort genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
45 min
Backzeit:
15 min

Tipps

  • Der Germteig wird hier kalt zubereitet. Sowohl die Milch, als auch die Thea kommen direkt aus dem Kühlschrank. Der Teig wird sofort verarbeitet. Ein schnelles und einfaches Backrezept, wenn sich kurzfristig Gäste zum Nachmittagskaffe anmelden.
  • Wenn das Eiklar für eine andere Bäckerei verwendet wird, können die Nusszipfel auch mit etwas Milch bestrichen werden.