Nusskuchen


Jetzt wird's nussig-lecker: Backrezept für einen saftigen Nusskuchen - mit Haselnüssen, Schokostreuseln und Haselnussmilch im Teig.

  • für 16 Stücke (Kastenform ca. 30cm)
  • 90 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 200 g Braunzucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 200 g geriebene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Haselnussdrink (z.B. von alpro)
  • 40 g Schokostreusel

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Kastenform befetten und mit Mehl bestäuben. 200 g Thea und Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse aufschlagen. Eier einzeln sorgfältig unterschlagen.

2. Mehl, geriebene Haselnüsse, Zimt, Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit dem Haselnussdrink kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Schokostreusel untermischen. Teig in die Form verteilen und den Nusskuchen im vorgeheizten Rohr 55-65 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Den Nusskuchen abkühlen lassen und Scheibe für Scheibe genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
35 min
Backzeit:
55 min

Tipps

  • Für ein schokoladig-nussiges Topping 40 g Thea und 80 g Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch, nach Belieben) im Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Etwas abkühlen lassen. 50 g Frischkäse Doppelrahmstufe mit dem Schneebesen unterrühren. Ca. 20 Minuten kühlen, bis eine streichfähige Creme entstanden ist. Creme auf den abgekühlten Nusskuchen streichen und den Nusskuchen mit gehackten Nüssen bestreuen.