use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Kranzkuchen

  • 2 std 30 minuten
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Portionen12 Portionen
recipe image Kranzkuchen

Zutaten

Teig:
  • 1/8 l Milch
  • 40 g Germ, frisch
  • 500 g glattes Mehl
  • 90 g Staubzucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g THEA
  • 2 Dotter
  • 2 Eier
Fülle:
  • 250 g Kirschmarmelade
  • 4 cl Kirschwasser

      Zubereitung

      1. Für den Vorteig (Dampfl) die Hälfte der Milch lippenwarm erwärmen und den Germ darin auflösen. Mit etwas Mehl zu einem weichen Teig verrühren. An einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis an der Oberfläche Risse entstehen.
      2. Restliches Mehl mit Zucker sieben und mit dem Dampfl und den übrigen Zutaten zu einem weichen geschmeidigen Teig verarbeiten. Ca. ½ Std. gehen lassen.
      3. Marmelade einmal aufkochen, abkühlen und mit Kirschwasser verrühren. Eine Kranzform befetten und bemehlen.
      4. Teig ½ cm dick ausrollen, mit Marmelade bestreichen, Teig einrollen, zu einem Kranz formen und diesen in die Form einlegen. Zugedeckt nochmals, bis zum Rand der Form, an einem warmen Ort gehen lassen. Mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen und bei 160 Grad im vorgeheizten Rohr ca. 1 Std. backen. In der Form erkalten lassen, aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen.