use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Steppdeckenkuchen

Der sorgt bestimmt für Staunen am Kaffeetisch: Rezept für einen Steppdeckenkuchen - den könnte man auch sehr gemütlich im Bett verschmausen.
  • 1 std
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Portionen20 Portionen
recipe image Steppdeckenkuchen

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 250 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 + 1 Eier
  • 350 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 200 ml Milch
  • 500 g Topfen (z.B. 20% Fett i. Tr.)
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille (zum Kochen, ca. 37 g)
  • 50 g Staubzucker (+ zum Bestreuen)

      Zubereitung

      1. Backblech befetten oder mit Backpapier auslegen. 200 g THEA, 250 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse aufschlagen. 5 Eier einzeln nacheinander unterschlagen.
      2. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. 350 g Mehl, 50 g gemahlene Haselnüsse, 1 Pck. Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und im Wechsel mit 200 ml Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Teig auf dem Blech verteilen.
      3. 500 g Topfen, 1 Pck. Puddingpulver, 50 g Puderzucker und 1 Ei glatt rühren. Mit dem Spritzbeutel (ca. 7 mm Durchmesser) als Gittermuster (Abstand ca. 3 cm) auf den Teig spritzen. Im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.