Flammkuchen mit Apfel, Ziegenkäse und Balsamico

  • für 6 Stück
  • 75 Minuten
  • einfach

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g THEA
  • 250 ml Milch
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Trockengerm
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 TL Kristallzucker

Für den Belag:

  • 200 g Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • 2 Äpfel
  • 200 g Ziegenkäse (Frischkäserolle oder Camembert)
  • 50 g Rucola
  • 6 TL Balsamico-Creme

Zubereitung

1. Thea bei milder Hitze im Topf schmelzen. Milch zufügen und fingerwarm erwärmen. Mehl und Hefe gut vermischen. Mit Salz, Zucker und Thea-Milch mit dem Mixer und anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Teig in 6 Portionen teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und mit Cremefine bestreichen.

3. Backofen auf 220 °C (Umluft: 200 °C) vorheizen. Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Ziegenkäse in Scheiben schneiden. Beides auf den Teigfladen verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

4. Rucola putzen und grob zerpflücken. Auf die Flammkuchen streuen. Mit Balsamico-Creme dekorieren und die Flammkuchen mit Ziegenkäse und Balsamico genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
20 min
Teig-Geh-Zeit:
30 min