use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Himbeer-Muffins mit Baiserhäubchen

Backrezept für Himbeer-Muffins mit Baiserhäubchen. Die fruchtigen Muffins krönt ein süßes Häubchen aus Eischnee mit Vanillesirup.
  • 55 minuten
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Portionen12 Portionen
recipe image Himbeer-Muffins mit Baiserhäubchen

Zutaten

  • 125 g THEA (zimmerwarm)
  • 125 g Kristallzucker
  • 2 frische Eier
  • 2 Eigelbe
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 Prisen Jodsalz
  • 125 ml Milch
  • 150 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 100 ml Vanillesirup (Karamellsirup oder Honig)
  • 12 Papierbackförmchen

      Zubereitung

      1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Thea und Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse schlagen. 2 Eier sorgfältig unterschlagen.
      2. Mehl, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit der Milch unter den Teig rühren. Himbeeren untermischen. Teig in die Muffinformen verteilen und die Himbeer-Muffins im vorgeheizten Rohr 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Etwas abkühlen lassen.
      3. Inzwischen Backrohr auf maximale Oberhitze (Umluft: Maximaltemperatur) vorheizen. 2 Eier trennen, die Dotter werden nicht benötigt. Eiweiße mit einer Prise Salz fast steif schlagen, Sirup in einem dünnen Strahl einfließen lassen und den Eischnee komplett steif schlagen. 1 TL Backpulver unterschlagen. Kleine Häubchen mit einem Löffel auf die Muffins setzen oder mit einem Spritzbeutel (z.B. Sterntülle ø 15 mm) aufspritzen. Die Himbeer-Muffins ca. 1 Minute im unteren Drittel des Backrohrs backen, sodass die Baiserspitzen ganz leicht gebräunt werden.
      Wenn Sie die Himbeer-Muffins nicht gleich genießen wollen, setzen Sie die Baiserhäubchen erst vor dem Servieren auf die Muffins.