use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Zupfkuchen

  • 2 std
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Portionen16 Portionen
recipe image Zupfkuchen

Zutaten

Mürbeteig:
  • 1 Dotter
  • 120 g FEINE THEA
  • 200 g Mehl
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 1/2 EL Kakaopulver
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Thea für die Form
Fülle:
  • 1 Dose (850 ml) Marillen
  • 400 g Magertopfen
  • 400 g Mascarpone
  • 200 g Staubzucker
  • 1/2 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Nüsse gemahlen

      Zubereitung

      1. Für den Mürbteig alle Zutaten miteinander verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank stellen. 50 g Teig mit Kakaopulver vermischen und beiseite legen. Restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auswalken und die befettete und bemehlte Springform (24 cm ø) damit auskleiden. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, kalt stellen.
      2. Für die Fülle Marillen gut abtropfen und in Stücke schneiden. Alle restlichen Zutaten miteinander gut verrühren, Marillenstücke untermengen. Fülle auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 170 Grad ca. 40 Min. backen.
      3. In der Zwischenzeit restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in Stücke zupfen. Teigstücke auf der Fülle verteilen und den Kuchen weitere 20-30 Min. fertig backen.