use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Rhabarberkuchen mit Ingwer-Streuseln

Rhabarber und Ingwer passen ganz wunderbar zusammen. Besonders bei diesem Backrezept für einen Rhabarberkuchen mit Ingwer-Streuseln.
  • 1 std 15 minuten
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Portionen20 Portionen
recipe image Rhabarberkuchen mit Ingwer-Streuseln

Zutaten

  • 150 g kandierter Ingwer
  • 700 g Mehl
  • 250 g brauner Zucker
  • 1/4 TL Jodsalz
  • 300 g THEA 100% Pflanzlich (kalt)
  • 1 kg Rhabarber
  • 2 EL Kristallzucker
  • Backpapier

      Zubereitung

      1. 150 g kandierten Ingwer fein hacken. 700 g Mehl, 250 g braunen Zucker und 1/4 TL Salz mischen. 300 g kalte Thea in kleinen Stücken zugeben und mit dem Mixer verkneten, bis etwa erbsengroße Streusel entstehen (oder die Zutaten mit den Händen zu Streuseln reiben).
      2. 1 kg Rhabarber putzen, waschen, längs halbieren und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Mit 2 EL Kristallzucker mischen.
      3. Backrohr auf 170 °C (Umluft: 150 °C) vorheizen. Die Hälfte vom Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech drücken. Mit Rhabarber belegen. Die andere Hälfte der Streusel mit dem Ingwer vermischen und über dem Rhabarber verteilen. Rhabarberkuchen im vorgeheizten Rohr auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen.
      Ein Teil des Rhabarbers kann auch durch Erdbeeren oder Himbeeren ersetzt werden. Köstlich dazu schmeckt aufgeschlagenes veganes Schlagobers.