Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Esterhazyschnitten

  • Kochzeit
  • Vorbereitungszeit35 minuten
  • Portionen10 Portionen

Zutaten

  • 5 Eiklar
  • 150 g Staubzucker
  • 170 g Mandeln gerieben
  • 1 Msp. Zimt
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Dotter
  • 60 g Staubzucker
  • 40 g Maizena
  • 1/4 l Milch
  • 200 g FEINE THEA
  • 300 g Staubzucker
  • Wasser
  • Rum
  • Kakaopulver
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Eiklar zu festem Schnee schlagen, nach und nach Zucker einschlagen und zum Schluß mit den Mandeln, Zimt und nach Belieben mit abgeriebender Zitronenschale vermengen.
  2. Masse auf ein befettetes und bemehltes Backblech streichen und bei mittlerer Hitze im vorgeheizten Backrohr backen. Gleich vom Blech lösen, in vier bis fünf Streifen schneiden, erkalten lassen, mit Creme zusammensetzen und mit Glasur überziehen.
  3. Für die Creme Dotter mit Zucker und Maizena glatt rühren. Milch zugeben und kurz, unter ständigem Rühren, aufkochen. Zugedeckt auskühlen lassen, THEA cremig einrühren.
  4. Für die Glasur Zucker mit 2-3 Esslöffeln Wasser (und nach Belieben auch mit Rum) zu guter Konsistenz verrühren (soll streichfähig, aber nicht zu flüssig sein). Schnitten auf der oberen Seite damit bestreichen. Kakao mit etwas Wasser glatt rühren, in ein Pergamentpapier-Stanitzel füllen. Längsstreifen aufspritzen und mit einem Zahnstocher Muster ziehen.
Ein Rezept aus dem Thea Forum.