Himbeertorte


Fruchtiges Tortenrezept für eine köstliche Himbeertorte mit Joghurtcreme.

  • für 16 Stücke (1 Springform ∅ 26 cm)
  • 215 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 150 g Butterkekse
  • 125 g THEA
  • 500 g Joghurt (ca. 3,5% Fett)
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 2 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Tortengelee (am besten rot)
  • 50 ml Himbeersirup
  • 200 g Himbeeren

Zubereitung

1. Für den Boden der Himbeertorte Kekse fein zerbröseln. Thea schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

2. Joghurt mit dem Mixer glatt rühren. Rama Cremefine steif schlagen und bis zur Verwendung kalt stellen.

3. Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 5 Minuten vorquellen lassen. Mit 75 g Zucker unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben. Unter das Joghurt rühren. Rama Cremefine portionsweise mit dem Schneebesen unter die Joghurtcreme heben. Creme in die Springform füllen und die Torte für zunächst 2 Stunden kühlen.

4. Tortengelee in einem kleinen Topf mit 25 g Zucker (2 EL) mischen. Nach und nach mit 200 ml kaltem Wasser und Himbeersirup glatt rühren. Unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Himbeeren auf der Torte verteilen. Gelee auf die Himbeeren geben und die Himbeertorte 1 weitere Stunde kühlen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
35 min
Kühlzeit:
180 min