Gefülltes Bauernhendl in der Bratfolie


  • für 6 Port.
  • 75 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 250 g Semmelwürfel
  • 4 Eier
  • 125 ml Milch
  • Pfeffer
  • Jodsalz
  • Petersilie, gehackt
  • 1500 g Brathendl
  • 4 EL Thea Würfel
  • 3 Stk. Karotten, geviertelt
  • 1 Zwiebel
  • Rosmarin
  • Salbei
  • 3 Knoblauchzehen
  • 600 g rohe Erdäpfel mit Schale
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 20

Über 240 Lieblingsgerichte der Thea Kochbuchfreunde und eine bunte Vielfalt an Suppen und Vorspeisen, Fleischgerichten und fleischlosen Gerichten und herzhaften Süßspeisen

Zubereitung

1. Für die Fülle die Semmelwürfel mit heißer Milch übergießen. Eier verschlagen, würzen und mit der Petersilie zu den Semmelwürfeln geben. Etwas ziehen lassen.

2. Hendl innen gut mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Semmelmasse füllen. Die Fülle darf ruhig ein wenig zusammengepresst werden. Mit Zahnstochern verschließen.

3. Hendl außen mit THEA bestreichen, salzen, pfeffern, mit den Karotten, der Zwiebel, den Gewürzen und den Knoblauchzehen in eine Bratfolie geben.

4. Im Rohr bei 175 Grad ca. 45 Minuten braten. Aus der Folie nehmen und auf dem Rost im Backrohr fertig braten.

5. Saft samt Gewürzen aus der Folie in eine Pfanne leeren. In Spalten geschnittene Erdäpfel dazugeben und unter dem Hendl ins Rohr schieben. Weiterbraten, bis die Erdäpfel weich sind.

Zubereitungszeiten

Kochzeit:
75 min

Getränke-Tipp

  • Weißwein – kraftvoll & körperreich