use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Rhabarber-Himbeer-Crumble

Backrezept für einen Rhabarber-Himbeer-Crumble - perfekt für kühle Frühlingstage.
  • 40 minuten
  • Vorbereitungszeit10 minuten
  • Portionen6 Portionen
recipe image Rhabarber-Himbeer-Crumble

Zutaten

  • 225 g Mehl
  • 175 g THEA 100% Pflanzlich
  • 125 g Braunzucker
  • 500 g Rhabarber frisch
  • 50 g Kristallzucker
  • abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 125 g Himbeeren

      Zubereitung

      1. Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. 225 g Mehl in eine Schüssel geben. 175 g Thea in Flöckchen dazugeben. 125 g braunen Zucker darüberstreuen. Masse mit den Händen zu Streuseln kneten.
      2. 500 g Rhabarber putzen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. 50 g Zucker, 1 TL geriebenen Ingwer und Zitronenabrieb zugeben und untermischen. 125 g Himbeeren untermischen. Obst in hitzebeständige Förmchen geben und großzügig mit den Streuseln bedecken.
      3. Förmchen ins Rohr stellen und ca. 30 Minuten backen, bis der Crumble eine goldbraune Farbe annimmt. Förmchen herausnehmen und abkühlen lassen.
      Ein wenig Zitronenabrieb passt gut zum Crumble.