Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Mini-Quiche mit Frühlingszwiebel

  • Kochzeit20 minuten
  • Vorbereitungszeit35 minuten
  • Portionenfür 12 Stück
recipe image Mini-Quiche mit Frühlingszwiebel

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Jodsalz
  • 125 g Magertopfen
  • 75 ml Milch
  • 100 g THEA (zimmerwarm)
  • 200 g Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden
  • 2 Eier
  • 50 g Käse (z.B. Emmentaler), gerieben
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 100 g Kochschinken
  • Energie (Kilojoule)885 kJ
  • Energie (Kilokalorien)212 kcal
  • Fett11 g
  • davon gesättigte Fettsäuren5,4 g
  • Kohlenhydrate19 g
  • davon Zucker3 g
  • Ballaststoffe1 g
  • Eiweiß8,2 g
  • Salz1,2 g

Zubereitung

  1. Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Topfen, Milch und Thea zugeben und mit dem Mixer und den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in 12 Portionen teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen von ca. 14 cm Durchmesser ausrollen. Teigkreise so in die Mulden einer gefetteten Muffinform legen, dass ein kleiner Rand in lockeren Falten übersteht. Boden andrücken.
  2. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Cremefine, Eier und Käse verrühren, salzen und pfeffern. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Schinken würfeln. Beides unter die Cremefine-Masse heben.
  3. Füllung in die Förmchen geben und die Mini-Quiches im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.