use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Bananen-Minigugelhupf mit Beeren

Bananen treffen auf Beeren – ein wahrer Fruchtgenuss ohne zusätzlichen Zucker ist unser frisch gebackener Bananen-Minigugelhupf mit Beeren. Ein 100% pflanzliches Thea Rezept.
  • 35 minuten
  • Vorbereitungszeit15 minuten
  • Portionen12 Portionen
recipe image Bananen-Minigugelhupf mit Beeren

Zutaten

  • 2 große reife Bananen, alternativ 4 kleine reife Bananen
  • 180 g glattes Mehl
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g THEA 100% Pflanzlich (zimmerwarm)
  • Beeren nach Belieben, z.B. Himbeeren und Heidelbeeren

      Zubereitung

      1. Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
      2. 2 große, reife Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel gut zerdrücken.
      3. 180 g glattes Mehl, 1 Prise Zimt, 1 Prise Salz und 1 TL Backpulver vermischen und mit 100 g zimmerwarmer Thea 100% Pflanzlich unter die zerdrückten Bananen mischen.
      4. Silikonförmchen mit kaltem Wasser ausspülen, nicht abtrocknen und gleichmäßig mit Teig befüllen (ca. 2/3 voll). Jeweils 2-3 Beeren in den Teig drücken. Große Beeren eventuell halbieren oder vierteln. Bananen-Minigugelhupf mit Beeren im heißen Rohr ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen.
      Wer den zuckerfreien Bananen-Minigugelhupf mit Beeren doch süßen mag, kann Kokosblütenzucker oder Agavendicksaft verwenden.