Mineralwasserkuchen

  • für 20 Stücke (1 Blech)
  • 45 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 250 g Kristallzucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Packung Puddingpulver Vanille zum Kochen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml prickelndes Mineralwasser
  • 200 g Staubzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • Nach Belieben: bunte Streusel

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen oder befetten und mit Mehl bestäuben. 200 g Thea und 250 g Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren.

2. 350 g Mehl, Puddingpulver und Backpulver vermischen und kurz unter den Teig rühren. 200 ml Mineralwasser kurz unterrühren. Teig aufs Blech streichen und den Mineralwasserkuchen im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen.

3. Staubzucker, 3 EL Zitronensaft und 3 EL Wasser zu einem dünnflüssigen Guss verrühren und auf den noch warmen Mineralwasserkuchen streichen. Nach Belieben mit bunten Streuseln bestreuen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
20 min