Himbeerschnitten mit Eierlikördecke


Backrezept für Himbeerschnitten mit Eierlikördecke. Dieser Blechkuchen schmeckt am besten mit frischen Himbeeren.

  • für 24 Stück
  • 110 Minuten
  • einfach

Zutaten

Spezial-Rührteig:

Belag:

  • 150 g Himbeermarmelade, erwärmt
  • 600 g Himbeeren

Creme:

  • 250 ml Sauerrahm
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 7 Blatt Gelatine
  • 2 EL Eierlikör
  • 500 ml Schlagobers

Guss:

  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 ml Eierlikör
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 20

Über 240 Lieblingsgerichte der Thea Kochbuchfreunde und eine bunte Vielfalt an Suppen und Vorspeisen, Fleischgerichten und fleischlosen Gerichten und herzhaften Süßspeisen

Zubereitung

1. Für den Teig alle Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig rühren. 

2. Masse auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech streichen und bei 180 Grad auf unterer Schiene ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit erwärmter Marmelade ganz dünn bestreichen. Mit Himbeeren belegen. 

3. Für die Creme Rahm, Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit Eierlikör warm auflösen, zur Rahmmasse geben und das geschlagene Obers unterheben. Creme über die Himbeeren streichen und 2 Stunden kalt stellen. 

4. Für den Guss Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in etwas Eierlikör warm auflösen. Mit dem restlichen Eierlikör vermengen und auf die Creme streichen. 1 Stunde kalt stellen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
20 min
Kühlzeit:
60 min