use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Limokuchen Obstwiese

So schmeckt der Sommer: Backrezept für einen Limokuchen Obstwiese - mit flaumigem Teig, sahniger Topfencreme und fruchtigem Topping.
  • 45 minuten
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • Portionen20 Portionen
recipe image Limokuchen Obstwiese

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 250 g + 75 g Kristallzucker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Beutel Puddingpulver Vanille zum Kochen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Fanta (oder Sprite oder prickelndes Mineralwasser)
  • 1 Bio-Limette
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 400 g Topfen (20% Fett i. Tr.)
  • 800 g Früchte (z.B. Marillen, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Pfirsiche, Kiwi)
  • Deko nach Belieben, z.B. Mini-Baiser, Dekorblüten aus Esspapier, Minze

      Zubereitung

      1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen oder befetten und mit Mehl bestäuben. 200 g Thea und 250 g Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren.
      2. 350 g Mehl, Puddingpulver und Backpulver vermischen und kurz unter den Teig rühren. 200 ml Fanta kurz unterrühren. Teig aufs Blech streichen und den Limokuchen im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.
      3. Von der Limette die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Rama Cremefine mit dem Mixer steif schlagen. 400 g Topfen und 75 g Zucker glatt rühren. Limettenabrieb und Saft unterrühren. Rama Cremefine in 3 Portionen mit dem Schneebesen unterheben, erste Portion kräftiger unterrühren, Rest behutsam unterheben.
      4. Topfencreme auf den abgekühlten Kuchen streichen und den Limokuchen mit Früchten und nach Belieben einigen Mini-Baiser und essbaren Blüten zur Obstwiese dekorieren.