Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Lebkuchen mit Nüssen

  • Kochzeit15 minuten
  • Vorbereitungszeit20 minuten
  • Portionenfür 40 Stück
recipe image Lebkuchen mit Nüssen

Zutaten

  • 560 g Roggenmehl
  • 260 g Staubzucker
  • 420 g Nüsse gerieben
  • 5 Eier
  • 150 g Honig
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 15 g Pottasche
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 80 g geschälte Mandeln, halbiert zum Belegen
  • Energie (Kilojoule)721 kJ
  • Energie (Kilokalorien)172 kcal
  • Fett7 g
  • davon gesättigte Fettsäuren1,3 g
  • Kohlenhydrate20 g
  • davon Zucker11 g
  • Ballaststoffe2,4 g
  • Eiweiß5,6 g
  • Salz0,14 g

Zubereitung

  1. Pottasche in 1 Esslöffel kochendem Wasser auflösen, mit den übrigen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen, zu einem glatten Teig verkneten, bemehlen und zugedeckt mindestens über Nacht stehen lassen.
  2. Den Teig gleichmäßig 1/2 cm dick ausrollen, Figuren ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit versprudeltem Ei gleichmäßig bestreichen, mit Mandeln verzieren, bei 200 Grad 15 Minuten braun backen.
Der Lebkuchen kann mit Nüssen oder kandierten Kirschen verziert, mit Schokoladeglasur bestrichen oder mit Eiweißglasur gespritzt werden. Lebkuchen sollte man in nicht geheizten Räumen aufbewahren. Lebkuchen wird schneller weich, wenn man in die Blechdose zum Lebkuchen einen halbierten Apfel legt.