Tiroler Zelten

  • 190 Minuten
  • normal

Zutaten

  • 1 kg Roggenmehl
  • 1/4 l Wasser
  • 2 dag Germ
  • Salz
  • 50 dag Kletzen, gekocht, klein geschnitten
  • 50 dag Feigen, fein geschnitten
  • 30 dag Haselnüsse, grob gehackt
  • 30 dag Nüsse, grob gehackt
  • 25 dag Rosinen
  • 15 dag Aranzini, grob gehackt
  • Zitronenschale
  • 1 Esslöffel Anis
  • Kümmel
  • Koriander
  • 1 Kaffeelöftel Zimt
  • Nelken
  • 1/8 l Schnaps
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 7

Österreichische Schmankerl aus allen Bundesländern zum Genießen Altbewährte Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden und werden

Zubereitung

1. Alle Früchte und Nüsse mit Gewürzen vermischen und über Nacht mit Schnaps einweichen.

2. Aus Mehl, Wasser, Germ und Salz einen Brotteig kneten, die Hälfte davon mit der Fruchtmasse vermischen.

3. Die zweite Hälfte des Brotteiges zu 2 großen Teigblättern ausrollen, mit je einer Rolle aus Fruchtteig belegen, eng einschlagen, mit dem Verschluß nach unten auf ein bemehltes Brett legen, zudecken, 2 Stunden gehen lassen.

4. Die Zelten auf ein befettetes Blech legen, mit Milch oder Wasser bestreichen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und langsam backen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
35 min
Backzeit:
35 min
Teig-Geh-Zeit:
120 min