use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Folar

  • 2 std 10 minuten
  • Vorbereitungszeit30 minuten
  • Portionen10 Portionen
recipe image Folar

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 150 g THEA, zimmerwarm
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 600 g Mehl
  • 1 Prise Jodsalz
  • 120 g Staubzucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Bio-Zitronenschale, gerieben
  • 4 hart gekochte Eier
  • 1 Eidotter zum Bestreichen

      Zubereitung

      1. Milch leicht erwärmen, THEA und Trockenhefe darin auflösen. Mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
      2. Teig nochmals durchkneten, ein kleines Stück abtrennen und daraus 2 ca. zweifingerbreite und 30 cm lange Teigstränge formen. Restlichen Teig zu einem runden, etwas flachen Brotlaib formen. Die vier hartgekochten Eier in kreuzförmig sanft in den Teig pressen, und die zwei Teigstränge jeweils über die zwei gegenüberliegenden Eier und den Brotlaib legen. Nochmals zugedeckt 20-30 Min. gehen lassen.
      3. Mit Dotter bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 30 Min. backen.
      Das süße Gebäck wird in Portugal zu Ostern gegessen.