Küchenlexikon - Detail |

Küchenlexikon - Detail

Spargel (6)


Bereits beim Einkauf darauf achten, daß die Schnittflächen weder verfärbt noch geschrumpft sind.

Testen Sie die Frische des Spargels - ritzen Sie mit dem Fingernagel die Schnittfläche ein - Flüssigkeit soll austreten.

Spargel sofort nach dem Einkauf in feuchtes Tuch einschlagen, damit er frisch bleibt.

Da Spargel ein äußerst feines Aroma besitzt, sollte er möglichst natur zubereitet werden, das heißt nur in Salzwasser kochen und mit zarter Sauce oder heißer Margarine servieren.
Mitgekochtes Weißbrot oder Semmel läßt den Spargel milder und aromatischer werden.

Spargel vom Köpfchen herunter schälen, das untere Ende erst knapp vor dem Kochen abschneiden, weil Spargel sehr rasch wieder holzig wird; nach dem Schälen bis zum Kochen in kaltem Wasser liegen lassen.

Geputzten Spargel sofort in kaltes Wasser legen.

Verwendet man Dosenspargel, so öffnet man die Dose an der Unterseite, damit man die Spargelspitzen nicht verletzt.
Zum Thema "Gemüse" finden Sie beim Haupteintrag Gemüse weitere Tips!

zur Übersicht