Küchenlexikon - Detail |

Küchenlexikon - Detail

Einbrenn

Eine Einbrenn oder Einmach ist Gemisch aus Fett und Mehl zum Binden von Suppen, Saucen, Gemüse, etc. Beispielsweise kann man Sauerkraut mit einer Einbrenn zubereiten. Für ca. 10 dag Einbrenn 5 dag THEA erhitzen, vom Herd nehmen und mit Hilfe eines Kochlöffels 5 dag glattes Mehl einrühren. Bei mittlerer Hitze 5 Min. unter ständigem Umrühren anschwitzen, bis das Mehl eine dunkelbraune Farbe bekommt. Bis zur Weiterverwendung aufbewahren. Eine Einbrenn dient zum Binden von dunklen Saucen oder Suppen. Der einzige Unterschied zur Einbrenn ist, dass die Einmach nicht so lange angeröstet wird und daher auch keine Farbe bekommt (max. 2 Minuten anrösten). Eine Einmach dient zum Binden von hellen Saucen und Suppen.

zur Übersicht