Küchenlexikon - Detail |

Küchenlexikon - Detail

Bratensaft (3)

Bratensaft wird besonders gut, wenn man die Fleischknochen mitbrät. Die Knochen in der Pfanne verteilen und den Braten darauflegen. Den fertigen Braten aus der Pfanne nehmen, warm stellen, das überschüssige Fett abgießen, mit Suppe oder Wasser aufgießen, die Röstprodukte lösen, gut aufkochen lassen.

Man kann den Saft auch etwas binden, wenn man ein Stück Brot oder die Schmolle einer Semmel mitkocht.

Den Braten mit Bratensaft übergießen, niemals eine kalte Flüssigkeit über den Braten gießen.

zur Übersicht