Küchenlexikon - Detail |

Küchenlexikon - Detail

Backrohr (8)


Jedes Backwerk - außer wenn im Rezept anders angegeben - immer in das vorgeheizte Rohr einschieben. Ausnahme: Heißluftherd.

Das Backgut soll zum Backen immer in der Mitte des Backraums sein: z.B. Gugelhupf - untere Schiene, Blechkuchen und Kleinbäckerei - mittlere Schiene, Backwerk, das nur überbacken werden soll - obere Schiene.

Bei zu raschem Bräunen des Backguts dieses mit Alu-Folie oder Backpapier abdecken.

Torten werden "rindhohl", d.h. die Oberschicht blättert ab, wenn zu Beginn der Backzeit die Hitze im Rohr zu groß ist.

Backrohr nicht zu früh öffnen; Backwerk könnte zusammenfallen oder schief werden.

Hohe Kuchen und Backpulvermassen langsam anbacken und dann Temperatur höherschalten. Es bildet sich sonst frühzeitig eine Kruste, die dann aufbricht.

Backwerk in der Form im Rohr immer auf den Rost und nie auf das Backblech stellen.

Stehen mehrere Backformen gleichzeitig im Rohr, so sollten diese nicht aneinander oder an die Rohrwände stoßen; es würde dadurch ein Hitzestau entstehen, wodurch die Kuchen an der Stelle, an der sie zusammenstoßen, verbrennen.

zur Übersicht