Zwiebel-Speck-Kipferl

  • für 8 Stück
  • 115 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl Type 1050
  • 1 Prise Jodsalz
  • 150 g kalte THEA
  • 200 g Magertopfen
  • 125 g durchzogener Speck
  • 125 g Zwiebeln
  • 1 EL Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • 2 EL gehackte gemischte Kräuter
  • Pfeffer

Zubereitung

1. Mehl und Salz mischen. Mit Thea und Topfen zum Teig verkneten, 1 Stunde kühl stellen.

2. Speck würfeln, Zwiebeln schälen und würfeln. Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen, die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Cremefine und Kräuter dazugeben, mit Pfeffer abschmecken.

3. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig mit ca. 40 cm Durchmesser ausrollen und in 8 gleich große Dreiecke schneiden (wie Tortenstücke). Auf jedes Dreieck 1 EL Füllung geben und von von der breiten Seite zur Spitze aufrollen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Die Zwiebel-Speck-Kipferl noch warm genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
30 min
Kühlzeit:
60 min