Zwetschken-Nusskuchen


Backrezept für einen Zwetschken-Nusskuchen aus der Springform. Mit Staubzucker bestäubt, wird der saftige Kuchen zum Augen- und Gaumenschmaus.

  • für 8 Stücke (Springform Ø 20 cm)
  • 80 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 250 g Zwetschken
  • 100 g THEA (zimmerwarm)
  • 75 g Kristallzucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Päckchen abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 ml Milch 1,5% Fett
  • 75 g Haselnüsse (gehackt)
  • 1 EL Staubzucker

Zubereitung

1. Zwetschken waschen, entsteinen und grob würfeln. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform fetten oder mit Backpapier auslegen.

2. Thea und Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. Vanillezucker und Zitronenschale unterrühren. Nacheinander die Eier dazugeben und unterrühren.

3. Mehl und Backpulver gut mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zwetschken und 50 g gehackte Haselnüsse unterheben. Teig in die Springform geben, glatt streichen und mit den restlichen Haselnüssen bestreuen. Zwetschken-Nusskuchen im vorgeheizten Ofen ca. 55 Minuten goldbraun backen. Den Zwetschken-Nusskuchen in der Form etwas abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
55 min