Zitronentarte - Tarte au citron


Ein Tarte-Rezept mit cremiger Zitronenfüllung. Entdecke ein französisches Backrezept für eine Zitronentarte oder Tarte au citron.

  • für 16 Stücke (Tarte- oder Springform Ø 24-26 cm)
  • 135 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Jodsalz
  • 125 g + 100 g THEA
  • 75 g + 150 g Kristallzucker
  • 6 Eier
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 1 EL Staubzucker
  • Alufolie

Zubereitung

1. 250 g Mehl und 1 Prise Salz vermischen. Mit 125 g Thea, 75 g Zucker und 1 Ei zuerst mit Mixer und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Form mit Backpapier auslegen oder befetten, den Rand befetten. Teig in die Form drücken, dabei einen Rand formen. Teig in der Form bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

2. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. 100 g Thea im Topf bei kleiner Hitze schmelzen, etwas abkühlen lassen.

3. Inzwischen für die Füllung 2 Zitronen heiß abspülen und trocken tupfen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 5 Eier mit 150 g Zucker mit dem Mixer hell-cremig aufschlagen. Zitronensaft, Abrieb und flüssige Thea unterschlagen.

4. Mit einer Gabel mehrmals den Teigboden durchstechen. Flüssige Thea-Zitronenfüllung in die Form geben. Zitronentarte mit 1 EL Staubzucker bestäuben und im unteren Drittel des vorgeheizten Rohrs ca. 40 Minuten backen. Wird die Zitronentarte dabei zu dunkel, mit Alufolie abdecken. Tarte au citron mindestens 1 Stunde kühlen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
35 min
Backzeit:
40 min
Kühlzeit:
60 min