Zitronen-Minigugelhupf


Zitrone trifft Minigugelhupf – frisches Rezept für einen Zitronen-Minigugelhupf, der mit Staubzucker bestreut oder mit Zitronenglasur überzogen wird.

  • für 12 Stück (Minigugelhupf mit 7,5cm Ø)
  • 35 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 120 ml Pflanzenmilch (Sojamilch)
  • 100 g THEA 100% Pflanzlich (zimmerwarm)
  • 80 g Kristallzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 160 g glattes Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Prise Jodsalz

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

2. 1 Bio-Zitrone heiß waschen, abtrocknen. Schale abreiben und Saft auspressen und mit 120 ml Pflanzenmilch (Sojamilch) in einem Glas vermengen. Nach ca. 5 Minuten gerinnt die Milch und wird dickflüssig.

3. 100 g zimmerwarme Thea 100% Pflanzlich mit 80 g Kristallzucker und 2 TL Vanillezucker mit dem Mixer cremig rühren.

4. 160 g glattes Mehl mit 3 TL Backpulver, 2 EL Speisestärke und 1 Prise Salz vermengen und abwechselnd mit der dickflüssigen Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren.

5. Silikonförmchen mit kaltem Wasser ausspülen, nicht abtrocknen und gleichmäßig mit Teig befüllen (ca. 2/3 voll). Zitronen-Minigugelhupf im heißen Rohr ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
15 min
Backzeit:
20 min

Tipps

  • Anstelle des Staubzuckers den Zitronen-Minigugelhupf mit einer Zitronenglasur überziehen. Dafür 200 g Staubzucker mit 1-2 EL Zitronensaft glatt rühren und über dem Zitronen-Minigugelhupf verteilen.