Zimtschnecken-Kekse


So zimtig und köstlich: Backrezept für Zimtschnecken-Kekse, flott gerollt, gebacken und 1-2-3 verputzt.

  • für 26 Stück
  • 120 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g + 75 g THEA
  • 75 g Kristallzucker
  • 3 TL Zimt
  • Backpapier

Zubereitung

1. Für die Zimtschnecken-Kekse 300 g Mehl und 100 g Staubzucker vermischen – Staubzucker sieben, falls dieser nicht fein genug ist.

2. Ei trennen, das Eiweiß wird nicht benötigt. Dotter mit Mehl-Gemisch und 200 g Thea in kleinen Flöckchen mit dem Mixer (Knethaken) und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In zwei Portionen teilen.

3. Jede Teigportion auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn so gut wie möglich im Quadrat ausrollen. 75 g Thea, 75 g Zucker und 3 TL Zimt cremig rühren. Auf dem Teig verstreichen, dabei am Rand ca. 2 cm aussparen. Teig aufrollen und 1 Stunde kühlen.

4. Backrohr auf 190 °C (Umluft: 170 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Gekühlte Teigrollen in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Aufs Backblech setzen und die Zimtschnecken-Kekse im vorgeheizten Rohr ca. 10-15 Minuten leicht goldbraun backen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
45 min
Backzeit:
15 min
Kühlzeit:
60 min