Walnuss-Ziegenkäse-Ravioli


  • für 4 Port.
  • 40 Minuten
  • normal

Zutaten

  • 30 dag griffges Mehl oder Hartweizengrieß
  • 3 EL Olivenöl
  • ca.1/8 l Wasser
  • Fülle:
  • 10 dag frischer Ziegenkäse
  • 10 dag Walnüsse, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL THEA zum Schwenken
  • 4 EL Parmesan zum Bestreuen
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 20

Über 240 Lieblingsgerichte der Thea Kochbuchfreunde und eine bunte Vielfalt an Suppen und Vorspeisen, Fleischgerichten und fleischlosen Gerichten und herzhaften Süßspeisen

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde bereiten, Öl und Wasser zugießen. Von innen nach außen mit einer Gabel Mehl zugeben und zu einem Teig verarbeiten. 10 Minuten kneten. In Folie gewickelt 60 Minuten Rasten lassen.

2. Teig in vier Portionen teilen, flach drücken und ganz dünn ausrollen. Evt. mit einer Nudelmaschine arbeiten. 

3. Ca. 10 cm große Kreise ausstechen. In der Mitte mit Fülle belegen, Kreis zusammenschlagen und mit einer Gabel den Rand festdrücken. In kochendem Salzwasser 8 -10 Minuten kochen lassen, abseihen, gut abtropfen lassen. In zerlassener THEA schwenken und mit Parmesan bestreuen. 

4. Für die Fülle Käse mit Nüssen verrühren, würzen und Kügelchen formen.

Zubereitungszeiten

Kochzeit:
40 min

Tipps

  • klassisch & trocken

Getränke-Tipp

  • Weißwein –