Speckforelle


  • für 4 Port.
  • 50 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 4 Stk. Forellen (je 250 g)
  • Jodsalz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • 100 ml Maiskeimöl
  • 100 g THEA
  • Mehl
  • 200 g Karreespeck
  • 200 g Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

1. Küchenfertige Forellen unter kaltem, fließendem Wasser waschen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.
2. Öl und THEA in einer Pfanne erhitzen. Forellen in Mehl wälzen und auf beiden Seiten im gut heißen Fettgemisch 2–3 Min. scharf anbraten und bei 200 Grad im Rohr ca. 10 Min. fertig garen.
3. Speck in gröbere Streifen schneiden und mit den gehackten Schalotten und den gehackten Knoblauchzehen, im Bratenrückstand, anrösten. Fein geschnittene Petersilie dazugeben, abschmecken und mit den Forellen servieren.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Kochzeit:
15 min
Backzeit:
10 min

Tipps

  • Petersilienkartoffeln und Blattsalat dazu servieren.