Schoko-Kirsch-Kuchen


Backrezept für einen flaumig-köstlichen Schoko-Kirsch-Kuchen aus Rührteig. Die Kirschen dürfen frisch vom Baum oder ganz einfach aus dem Glas kommen.

  • für 12 Stücke (Springform Ø 26 cm)
  • 75 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 100 g Schokolade (z.B. Bitterschokolade 85% Kakao)
  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 200 g Kristallzucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 2 EL Backkakao
  • 100 ml Milch
  • 200 g Kirschen (frisch, entsteint oder Schattenmorellen, Glas, abgetropft)

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder befetten. 100 g Schokolade in der Mikrowelle bei kleiner Leistung oder im Wasserbad schmelzen.

2. 200 g Thea und 200 g Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren. Geschmolzene Schokolade unterrühren.

3. 300 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz und 2 leicht gehäufte EL Backkakao vermischen und im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unter den Teig rühren.

4. Teig in die vorbereitete Springform füllen. 200 g Kirschen daraufgeben, nach Belieben leicht eindrücken. Schoko-Kirsch-Kuchen im vorgeheizten Rohr 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Schoko-Kirsch-Kuchen abkühlen lassen und genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
50 min

Tipps

  • Wer mag, gibt dem Schoko-Kirsch-Kuchen noch ein Topping aus weißer Kuvertüre. Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen und über den Schoko-Kirsch-Kuchen sprengseln.