Schnelle Zimtrollen ohne Hefe


So saftig: Im Handumdrehen gelingen diese schnellen Zimtrollen ohne Hefe. Unser Backrezept nutzt die Springform, so wird ein hübscher Kuchen daraus.

  • für 12 Stück (Springform Ø ca. 26 cm)
  • 50 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 125 g + 200 g +50 g THEA
  • 200 g Braunzucker
  • 2 1/2 TL Zimt
  • 500 g Mehl
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Jodsalz
  • 250 g Magertopfen
  • 150 ml Milch
  • 50 g Staubzucker
  • 125 g Frischkäse Balance (ca. 13% Fett abs.)
  • Backpapier

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen und den Rand befetten. Für die Zimtfüllung 125 g Thea im Topf schmelzen. 200 g braunen Zucker und 2 1/2 TL Zimt mischen und mit der geschmolzenen Thea verrühren. Beiseitestellen.

2. 500 g Mehl, 50 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Pkg. Backpulver und 1 TL Salz mischen. 200 g Thea in Flöckchen , 250 g Magertopfen, und 150 ml Milch dazugeben und die Zutaten mit dem Mixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit bemehlten Händen zur Kugel formen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 30 x 40 cm). Mit einem Löffelrücken die vorbereitete Zimtfüllung aufstreichen, dabei rundherum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Den Teig von der langen Seite eng aufrollen. Mit einem scharfen Messer in 12 gleich große Rollen schneiden. Die Rollen mit der sichtbaren Zimtfüllung nach oben in die Springform geben und genug Abstand zwischen ihnen lassen (9 Rollen nach außen und 3 nach innen). Im vorgeheizten Rohr 35-40 Minuten backen.

4. Die Zimtrollen nach dem Backen 15 Minuten abkühlen lassen und anschließend noch warm mit der Frischkäsecreme bestreichen. Dafür 50 g Thea mit 50 g Staubzucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 125 g Frischkäse unterrühren. Die Zimtrollen am besten noch lauwarm genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
25 min