Schmetterlings-Muffins


Wer flattert denn da auf den Kuchenteller? Fruchtige Schmetterlings-Muffins - entdecke ein feines Backrezept.

  • für 12 Stück
  • 55 Minuten
  • normal

Zutaten

  • 125 g THEA, zimmerwarm
  • 125 g Kristallzucker
  • 1 Ei
  • 175 g Mehl
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver (leicht gehäuft)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Milch 1,5% Fett
  • 150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 1 Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 50 g Staubzucker
  • 200 g Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 25 g Basilikumblätter
  • 250 g Erdbeeren

Zubereitung

1. Für die Schmetterlings-Muffins den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder einfetten. Thea und Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse aufschlagen. Das Ei sorgfältig unterschlagen.

2. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit der Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Teig in die Muffinformen verteilen. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Abkühlen lassen.

3. Inzwischen von der Zitrone die Schale fein abreiben. Abrieb mit Frischkäse und Staubzucker glatt rühren. Creme halbieren.

4. Rama Cremefine halbieren. Eine Hälfte mit den Basilikumblättern fein pürieren. Beide Portionen nacheinander mit dem Mixer steif schlagen. Mit dem Schneebesen portionsweise unter jeweils eine Frischkäsecreme heben. Cremes bis zu Verwendung kalt stellen.

5. Creme auf die abgekühlten Muffins streichen oder aufspritzen. Mit Erdbeeren zu Schmetterlings-Muffins dekorieren. Dafür die Erdbeeren in Scheiben schneiden. Fürs "Mittelstück" reicht eine halbierte Scheibe. Und die "Flügel" sitzen perfekt, wenn die Scheiben, dort, wo sie anliegen, leicht begradigt werden.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
35 min
Backzeit:
20 min