Saftiger Buttermilchkuchen


So fein und köstlich: Backrezept für einen saftigen Buttermilchkuchen, der mit ein wenig Limette einen zusätzlichen Twist bekommt.

  • für 16 Stücke (Springform Ø ca. 26 cm)
  • 70 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 3 Limetten
  • 200 g THEA
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 200 ml Buttermilch
  • 100 g Staubzucker

Zubereitung

1. Für den Buttermilchkuchen das Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Springform befetten oder mit Backpapier auslegen. Die Limetten heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft (für den Guss) auspressen.

2. 200 g Thea, 150 g Zucker und 1 Pkg. Vanillezucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 3 Eier einzeln nacheinander unterrühren. Die Hälfte des Limettenabriebs unterrühren.

3. 300 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver und 1 Prise Salz gut vermischen und im Wechsel mit 200 ml Buttermilch kurz, aber gründlich unter den Teig rühren.

4. Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Rohr ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften.

5. Den Buttermilchkuchen vollständig auskühlen lassen. Für den Guss 100 g Staubzucker mit 3 EL Limettensaft verrühren und auf den Kuchen streichen. Buttermilchkuchen mit dem restlichen Limettenabrieb bestreuen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
45 min