Rote Rüben mit Krenmousse


  • für 4 Port.
  • 90 Minuten
  • normal

Zutaten

Rote Rüben

  • 300 g Rote Rüben
  • Jodsalz
  • Kümmel
  • Meersalz

Marinade

  • 1 TL Aceto Balsamico
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Saft von ½ Zitrone
  • Kümmel
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Kristallzucker
  • 4 Blätter Gelatine
  • 1/4 l KNORR Goldaugen Rindsuppe

Krenmousse

  • 250 g Sauerrahm
  • 50 g Kren
  • 2 Blätter Gelatine
  • 2 EL Zitronensaft
  • 80 ml Schlagobers
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 20

Über 240 Lieblingsgerichte der Thea Kochbuchfreunde und eine bunte Vielfalt an Suppen und Vorspeisen, Fleischgerichten und fleischlosen Gerichten und herzhaften Süßspeisen

Zubereitung

1. Rote Rüben am Vortag einzeln mit etwas Salz und Kümmel in Alufolie wickeln.

2. Flachen Topf bodenbedeckt mit Meersalz befüllen, Rote Rüben darauf legen und bei 180 Grad im Rohr ca. 60 bis 90 Minuten garen.
Folie von den weichen Roten Rüben entfernen, schälen und in 2 mm dicke Scheiben schneiden. 

3. Für die Marinade Balsamico, Knoblauch und Zitronensaft gut vermischen. Kümmel dazugeben.

4. Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine gut ausdrücken, mit etwas Rindsuppe erwärmen, auflösen und mit der restlichen Suppe und dem Balsamicogemisch vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken.

5. Für die Mousse Rahm und Kren verrühren. Gut ausgedrückte Gelatine in warmem Zitronensaft auflösen und zum Rahm geben. Zum Schluss das cremig geschlagene Obers unterziehen.

6. Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Mit Roten-Rüben-Scheiben und Balsamicomarinade füllen, leicht anziehen lassen. Die  Schicht darf nicht zu fest werden, sonst verbindet sie sich nicht mit der Mousse.

7. Nun Krenmousse aufstreichen und 5 bis 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. 

Zubereitungszeiten

Kochzeit:
90 min

Tipps

  • Mit einem Elektromesser aufschneiden.
  • Anstelle von Sauerrahm können Sie Rama Cremefine verwenden.