Raupen-Kekse


Das große Krabbeln: Rezept für Raupen-Kekse - so schön grün und so süß anzuschauen. Und natürlich schmecken sie köstlich - sind ja Kekse.

  • für 32 Stück
  • 38 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 100 g THEA (zimmerwarm)
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 190 g Mehl
  • grüne Lebensmittelfarbe (z.B. 1 Tube von Dr. Oetker oder 1 Msp. von Birkmann)
  • 64 Stück / ca. 30 g Schoko-Tröpfchen (backstabil, im Backregal)
  • 1 Blatt Backpapier, 1 neuen Kamm (eher feinzinkig)

Zubereitung

1. Für die Raupen-Kekse das Backrohr auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. 100 g zimmerwarme Thea, 50 g Staubzucker, Vanillezucker und die grüne Lebensmittelfarbe mit dem Mixer cremig aufschlagen. 190 g Mehl zugeben und mit dem Mixer kurz grob untermengen. Den Teig mit bemehlten Händen durchkneten.

2. Mit den Fingern kleine Raupen formen, die ca. 1 cm dick sind. Diese so über einen sauberen Kamm rollen, dass sich die Struktur ca. 2-3 mm tief einprägt. Unsere Raupen sind nicht rundherum geprägt, die Unterseite bleibt einfach glatt.

3. Raupen-Kekse aufs mit Backpapier belegte Backblech legen. Schoko-Tröpfchen als Augen auflegen und leicht festdrücken. Die Raupen im vorgeheizten Rohr ca. 8 Minuten ohne Bräunung backen. Auf einem Rost oder Gitter abkühlen lassen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
8 min