Provenzalisches Huhn


  • für 4 Port.
  • 65 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 4 Hühnerkeulen (à ca. 200 g)
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 2 EL THEA
  • 1 fein gehackte große Zwiebel
  • 8 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehen
  • 70 g geschälte Mandeln
  • 1/4 l trockener Weißwein
  • 1/4 l Knorr Hühnerbouillon
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 frische Feigen
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 23

Begleiten Sie Thea auf eine kulinarische Reise um die Welt. Über 240 traditionelle Gerichte bringen Ihnen die erlesenen Spezialitäten der jeweiligen Region näher. Zahlreiche Thea-Tipps helfen Ihnen sich in den exotischen Küchen dieser Welt heimisch zu fühlen!

Zubereitung

1. Hühnerkeulen mit Haut würzen und in heißer THEA rundum kräftig anbraten. In eine feuerfeste Form legen.

2. Im Bratenrückstand Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mandeln, Weißwein, Suppe, Thymian, Rosmarin und Lorbeerblätter zugeben und aufkochen. Sud über die Keulen gießen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 40 Min. braten.

3. Feigen kreuzweise einschneiden. 12 Min. vor Ende der Garzeit zu den Keulen geben.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Kochzeit:
40 min