Ostermuffins


Diesmal verstecken wir zum Osterfest die Schokoladeneier in diesen süßen Ostermuffins. Entdecke ein tolles Backrezept für Ostermuffins mit cremigem Nest.

  • für 12 Stück
  • 65 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 1 Bio-Limette
  • 125 g THEA (zimmerwarm)
  • 125 g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 2 EL Milch
  • 75 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 30 g Staubzucker
  • 125 g Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • grüne Lebensmittelfarbe

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder befetten. Limette heiß abspülen. Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

2. Thea und Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse aufschlagen. Eier einzeln sorgfältig unterschlagen.

3. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Limettensaft, die Hälfte des Abriebs und Milch unterrühren. Teig in die Muffinformen verteilen. Muffins im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Abkühlen lassen.

4. Frischkäse, Staubzucker und den restlichen Limettenabrieb mit dem Schneebesen glatt rühren. Rama Cremefine mit Lebensmittelfarbe mit dem Mixer steif schlagen und mit dem Schneebesen portionsweise unter den Frischkäse heben.

5. Frosting mit dem Spritzbeutel in Tupfen so auf die abgekühlten Ostermuffins setzen, dass ein Nest entsteht. Nach Belieben Schokoladeneier oder andere Süßigkeiten ins Nest legen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
45 min
Backzeit:
20 min