Orangenkekse


Backrezept für herrliche Orangenkekse. Wir mischen kandierte Orangenschalen in den Teig, bestreichen die Kekse mit Orangenmarmelade und tauchen sie in Schoko.

  • für 25 Stück
  • 175 Minuten
  • normal

Zutaten

Teig:

  • 300 g glattes Mehl
  • 70 g Mandeln gerieben
  • 200 g THEA
  • 100 g Staubzucker
  • 3 EL Aranzini, fein gehackt
  • 1 Dotter
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1 1/2 unbehandelten Orangen
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Fülle und Deko:

  • ca. 100 g Orangenmarmelade
  • 1 Packung Schokoladenglasur (100 g)

Zubereitung

1. Für den Teig 300 g glattes Mehl, 70 g geriebene Mandeln, 200 g Thea, 100 g Staubzucker, 3 EL feingehackte Arancini, 1 Dotter, 1 Prise Salz, 1 Pkg. Vanillezucker und die abgeriebene Schale von 1 ½ Bio-Orangen mit dem Mixer rasch und kühl verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden kühl rasten lassen.

2. Backrohr auf 190 °C (Umluft: 170 °C) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen, Kekse ausstechen (runder Ausstecher mit 3 cm Durchmesser) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene 10 - 15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.

3. 100 g Orangenmarmelade in einer Schüssel glatt rühren. Die eine Hälfte der Kekse auf der Unterseite mit Marmelade bestreichen und mit einem zweiten Keks „zusammenkleben“.

4. 100 g Schokoladenglasur laut Packungsanleitung erwärmen. Die zusammengeklebten Kekse jeweils bis zur Hälfte in die Schokoglasur tauchen, die Schokolade kurz abtropfen lassen und nach Belieben noch mit kandierten Orangenzesten dekorieren. Die Glasur auf den Orangenkekse auf Backpapier aushärten lassen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
40 min
Backzeit:
15 min
Teig-Geh-Zeit:
120 min