Nationalfeiertagstorte


  • für 12 Stück
  • 400 Minuten
  • normal

Zutaten

  • Himbeercreme:
  • 6 Bl. Gelatine
  • 1 Pkg. Himbeeren TK (33 dag)
  • 12 dag Staubzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 B. Schlagobers (1/4 l), leicht geschlagen
  • 20 Stk. Biskotten
  • 1/4 l Orangensaft
  • Joghurtcreme:
  • 4 Bl. Gelatine
  • 1 B. Joghurt (1%, 1/4 l)
  • 8 dag Staubzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 B. Schlagobers (1/4 l), leicht geschlagen
  • Himbeergelee:
  • 2 Bl. Gelatine
  • 15 dag Himbeeren (frisch oder TK)
  • 1 EL Staubzucker

Zubereitung

1. Für die Himbeercreme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Himbeeren und Zucker pürieren und durch ein Passiersieb streichen. Gut ausgedrückte Gelatine mit Zitronensaft warm auflösen, zur Himbeermasse geben, verrühren, Schlagobers unterziehen.

2. Biskotten im lauwarmen Orangensaft tränken, auf dem Tortenboden auflegen, Himbeercreme darauf verteilen und 6 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

3. Für die Joghurtcreme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zucker und die gut ausgedrückte, in Zitronensaft warm aufgelöste Gelatine verrühren. Schlagobers unterziehen, auf der steif gewordenen Himbeercreme verteilen und weitere vier Stunden kalt stellen.

4. Für das Gelee Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren und Zucker pürieren, durch ein Sieb streichen. Gelatine gut ausdrücken, mit einem Esslöffel Himbeerpüree warm auflösen und zum restlichen Püree geben. Auf der steif gewordenen Joghurtcreme verstreichen und eine Stunde kalt stellen.

5. Tortenreifen abheben, mit Himbeeren locker belegen oder mit gehackten Pistazien dekorieren.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
40 min
Kühlzeit:
360 min

Tipps

  • Tortenform mit 24 cm Ø