Mohnkuchen


Wer ist verrückt nach Mohn? Wir! Entdecke ein Rezept für Mohnkuchen - ganz einfach und köstlich flaumig.

  • für 16 Stücke (Springform ca. 26 cm)
  • 65 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 175 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1/2 TL Zimt (siehe Tipp)
  • 200 g Sauerrahm
  • 75 g Mohn gemahlen

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform befetten oder mit Backpapier auslegen. 200 g Thea, 175 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 4 Eier einzeln nacheinander unterrühren.

2. 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 1 Prise Salz und nach Belieben 1/2 TL Zimt vermischen und im Wechsel mit dem Sauerrahm kurz, aber gründlich unter den Teig rühren. Gut 2/3 des Teiges mit einem großen Löffel in der Springform verteilen, dabei mittendrin oder am Rand noch Platz für den Mohnteig lassen.

3. Restlichen Teig mit Mohn verrühren und dazugeben. Den Mohnkuchen im vorgeheizten Rohr ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Abkühlen lassen und nach Belieben mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
20 min
Backzeit:
45 min

Tipps

  • Zimt passt gut zum Mohn und drängt sich in dieser Dosierung auch nicht in den Vordergrund. Wer ihn nicht mag oder verträgt, lässt ihn einfach weg.