Marmorkuchenmuffins


Locker-saftige Marmorkuchenmuffins. Ein einfaches Backrezept für selbstgemachte Muffins mit Thea - schmecken köstlich und gelingen im Handumdrehen.

  • für 12 Muffins
  • 50 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 195 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen geriebene Orangenschale
  • 1 Prise Jodsalz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 15 g Kakaopulver
  • 3-4 EL Milch
  • 1 EL Staubzucker

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Muffinform befetten und mehlen oder mit Papierförmchen auslegen. Thea und 180 g Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen, Vanillezucker, Orangenschale und Salz zugeben und unterrühren. Eier nacheinander zugeben und unterschlagen.

2. Mehl und Backpulver mischen und einrühren. Zwei Drittel des Teiges in die Muffinförmchen verteilen.

3. Schokolade grob hacken. Kakao, 15 g Zucker und Milch unter den restlichen Teig rühren. Schokolade unterheben.

4. Den dunklen Teig auf dem Hellen verteilen und mit einem Holzstäbchen vorsichtig spiralförmig durch die Teigschichten ziehen. Die Marmorkuchenmuffins im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten backen (wenn sie oben zu dunkel werden, nach ca. 20 Minuten mit einem Stück Alufolie abdecken). Marmorkuchenmuffins mit Staubzucker bstreuen und genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
20 min
Backzeit:
30 min