Mandelkuchen vom Blech


Backrezept für einen Mandelkuchen vom Blech. Die Mandel-Masse macht diesen Blechkuchen zu einem köstlichen Erlebnis - gerade frisch aus dem Ofen.

  • für 20 Stücke (1 Blech)
  • 45 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 250 g Kristallzucker
  • 250 ml Schlagobers oder Rama Cremefine zum Schlagen
  • 3 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Jodsalz
  • 200 g THEA
  • 200 g Mandeln (gehobelt)

Zubereitung

1. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. 100 g Zucker und 200 ml Schlagobers mit dem Mixer kurz verrühren. 3 Eier nacheinander unterschlagen.

2. 350 g Mehl, Backpulver, 1 TL Zimt und 1 Prise Salz vermischen, unter den Teig rühren. Teig aufs Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen zunächst ca. 10 Minuten backen.

3. Inzwischen 150 g Zucker, 50 ml Schlagobers und 200 g gehobelte Mandeln mischen. 200 g Thea bei kleiner Hitze schmelzen lassen, zugeben und unterrühren.

4. Thea-Mandel-Masse auf dem vorgebackenen Teig verteilen und den Mandelkuchen weitere 15 Minuten backen. Mandelkuchen etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden und genießen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
20 min
Backzeit:
25 min

Tipps

  • Der Mandelkuchen vom Blech schmeckt frisch gebacken am besten.