Löwenkekse


Gut gebrüllt, Löwe - aber jetzt wirst du verschlungen. Entdecke ein feines Backrezept für Löwenkekse.

  • für 24 Stück
  • 120 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 150 g THEA (zimmerwarm)
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Jodsalz
  • 2 TL Backkakao
  • 24 Schokotröpfchen (backstabil, im Backregal)
  • gehobelte Mandeln
  • 1 Tube braune Zuckerschrift
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

1. Thea und Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse aufschlagen. Ei unterschlagen. Mehl und 1 Prise Salz mischen, dazugeben und mit dem Mixer grob vermengen. Den Teig mit den Händen durchkneten, halbieren und eine Hälfte zu einer Rolle formen. Die Rolle auf Frischhaltefolie legen.

2. Backkakao zur anderen Hälfte des Teiges geben und gut verkneten. Den braunen Teig in 10 Portionen teilen. Alle zu Würsten (ähnlich lang wie die helle Rolle) rollen und rund um die helle Teigrolle legen. Den Teig vorsichtig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde gefrieren.

3. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Vom Teig 0,5-1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Die Löwenkekse im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten backen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

4. Gehobelte Mandeln halbieren. Mandelhälften als Ohren und Schoko Tröpfchen als Nase mit Zuckerschrift auf die Löwenkekse kleben. Dazu mit der Zuckerschrift ein Löwengesicht malen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
45 min
Backzeit:
15 min
Kühlzeit:
60 min