Kleine Ischlerherzen


  • für 15 Stück
  • 80 Minuten
  • normal

Zutaten

  • Mehl zum Ausrollen
  • Mürbteig:
  • 30 dag glattes Mehl
  • 20 dag FEINE THEA
  • 10 dag Staubzucker
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone, abgerieben
  • Creme:
  • 10 dag THEA
  • 18 dag Staubzucker
  • Schale von 1 Bio-Orange, abgerieben
  • 20 dag dunkle Couverture, geschmolzen
  • 5 dag Mandeln, gerieben
  • Glasur:
  • 20 dag dunkle Couverture zum Eintauchen
  • 5 dag Maiskeimöl
  • 15 Schokoladeherzen

Zubereitung

1. Rohr auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig alle Zutaten rasch und kühl verarbeiten, in Folie gewickelt 1/2 Stunde rasten lassen. Teig dünn ausrollen, mit einer Gabel einstechen und Kreise ausstechen. Im Rohr bei 180 Grad auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

2. THEA, Zucker, Orangenschale schaumig rühren, mit der Couverture 1 Minute weiterrühren. Mandeln untermischen.

3. 15 Keksscheiben mit Creme bestreichen, mit den übrigen Keksen belegen und mit restlicher Creme rundherum einstreichen. Eine Stunde kalt stellen.

4. Couverture über Wasserdampf langsam schmelzen, Öl einrühren und auf Lippenwärme abkühlen. Törtchen glasieren, mit Herzen belegen und zwei Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
35 min
Backzeit:
15 min
Teig-Geh-Zeit:
30 min

Tipps

  • Runde Ausstecher mit 4,5 cm Ø
  • Anstelle der runden Ausstecher Herzformen verwenden. Sollte der Teig bröselig sein, noch ein Eidotter einarbeiten.