Kirschschnecken mit Zimt


  • für 18 Stück
  • 110 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 300 g glattes Mehl
  • 25 g Germ, frisch
  • 1 Prise Jodsalz
  • 50 g Zucker
  • 50 g THEA, zimmerwarm
  • 130 ml Milch, lippenwarm
  • 1 Ei
  • 5 EL Kirschmarmelade
  • 50 g Biskotten- oder Keksbrösel
  • 30 g Walnüsse, gehackt
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 250 g Kirschen oder Weichseln, entsteint
  • 1 EL Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, Germ einbröseln, Salz, Zucker, THEA, Milch und Ei zugeben. Zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt an einem warmen Ort auf doppelte Höhe aufgehen lassen.
2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig 36 x 25 cm ausrollen und mit Kirschmarmelade bestreichen. Brösel, Nüsse und Zimt darüber streuen, Kirschen darauf verteilen und von der langen Seite her fest einrollen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. 10 Min. gehen lassen.
3. Kirschschnecken auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen und bei 190 Grad auf der zweiten Einschubschiene 15–20 Min. backen. Abgekühlt mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
20 min
Teig-Geh-Zeit:
60 min