Käsegebäck - herzhafte Kekse


Keksrezept für Käsegebäck bzw. herzhafte Kekse. Die Kekse werden mit Mohn, Nüssen oder anderen köstlichen Zutaten bestreut. Und der Käse? Der ist schon im Teig.

  • für 60 Stück
  • 100 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 150 g THEA
  • 3 EL Crème fraîche
  • 125 g Käse (gerieben, z.B. Gouda, Emmentaler oder Bergkäse)
  • 1 Stück Ei
  • 3 EL Mohn, Sesam, Kümmel oder Nüsse zum Bestreuen
  • Backpapier

Zubereitung

1. Mehl, Backpulver, Paprika und 1 Prise Salz vermischen. Mit Thea, 2 EL Crème fraîche und 100 g geriebenem Käse zuerst mit Mixer und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.

2. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Figuren und Formen ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen.

3. Ei trennen, das Eiklar wird nicht benötigt. Dotter mit 1 EL Crème fraîche und 1 EL Wasser glatt rühren. Die herzhaften Plätzchen bestreichen und mit restlichem Käse und zum Beispiel Mohn, Kümmel, Kernen oder Nüssen bestreuen. Käsegebäck im vorgeheizten Rohr ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
10 min
Kühlzeit:
60 min