Ingwerkekse mit kandiertem Ingwer


Darf's ein bisschen mehr Ingwer sein? Für dieses Backrezept für Ingwerkekse mischen wir den Ingwer in den Teig und legen ihn kandiert obenauf. Köstlich!

  • für 64 Stück
  • 32 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 1 Ei (Größe M)
  • 175 g THEA
  • 75 g + 125 g Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 TL gemahlener Ingwer (leicht gehäuft)
  • 300 g Mehl
  • 75 g Ingwer kandiert
  • Backpapier

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Ei trennen, das Eiweiß wird später benötigt.

2. Den Dotter mit 175 g Thea, 75 g Staubzucker, Vanillezucker und 2 TL Ingwer mit dem Mixer cremig aufschlagen. 300 g Mehl zugeben und mit dem Mixer kurz grob untermengen. Den Teig mit bemehlten Händen durchkneten und zur Kugel formen.

3. Den Teig portionsweise auf einer bemehlter Fläche ca. 5 mm dick ausrollen. Mit einem kleinen Ausstecher oder Glas (z.B. Schnaps- oder Sektglas) kleine Teigkreise ausstechen und aufs Backblech legen. Die Ingwerkekse im vorgeheizten Rohr ca. 10-12 Minuten goldbraun backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

4. 75 g kandierten Ingwer hacken. Das Eiweiß mit 125 g Staubzucker mit einer Gabel zu einem cremigen Guss verrühren. Die abgekühlten Ingwerkekse mit einem Löffel mit dem Guss besprengseln. Mit dem gehackten Ingwer bestreuen - fertig sind die Ingwerkekse mit kandiertem Ingwer.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
20 min
Backzeit:
12 min

Tipps

  • Eiweiß sorgt für einen besonders weißen Guss. Aber wer den Guss für die Ingwerkekse mit kandiertem Ingwer nicht mit dem Eiweiß anrühren möchte, nutzt stattdessen 1-2 EL Limetten- oder Zitronensaft.